Vergleichsarbeiten im 3. Schuljahr (VERA)

Hier bekommen Sie detaillierte Informationen über unsere Schule

Die zentralen Lernstandserhebungen VERA dienen als Diagnoseinstrument der Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung der schulischen Arbeit. Sie werden in den Fächern Deutsch und Mathematik durchgeführt. Die Schüler sind verpflichtet, daran teilzunehmen. Die Aufgaben orientieren sich an den Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz. Jede Schule kann für sich entscheiden, wie sie den Lernstoff bis Ende 4 auf das dritte und vierte Schuljahr verteilen. So passiert es immer wieder, dass Aufgabenihnalte vorkommen, die bis dahin nicht im Unterricht besprochen wurden. Nach der Auswertung werden die Ergebnisse der 3. Klassen und der Schule mit dem Land NRW und der Vergleichsgruppe verglichen. Auch die Eltern erhalten Rückmeldung über die Leistung ihres Kindes. Sie werden nicht als Klassenarbeit gewertet und nicht benotet. Am Ende des Schuljahres können die Schüler die Hefte zurück bekommen.

Zurück zur Übersicht