Herzlich Willkommen

Homepage der Gemeinschaftsgrundschule Brüser Berg

Unsere Schule

Die Gemeinschaftsgrundschule Brüser Berg stellt sich vor

Unsere Leitlinien

Die GGS Brüser Berg ist eine gemeinsame Grundschule für alle Kinder

Pädagogische Konzepte

Grundorientierung, pädagogische Schwerpunkte und verbindliche Standards an unserer Schule

Informationen A - Z

Hier bekommen Sie detaillierte Informationen über unsere Schule

Termine

Hier finden Sie alle aktuellen Termine

Kontakt

Kontaktinformationen der Gemeinschaftsgrundschule Brüser Berg

  A K T U E L L E Informationen (18.)                                                     Bonn, den 14.01.2021

  1. Freitags Abgabe der Wochenpläne:

Um die möglichen Begegnungen zu entzerren, kommen die Schüler*innen mit Mund-Nasen-Schutz                                                                          

der 1. und2. Klassen zum Haupteingang (Fußgängerseite) und legen bis 12.00 Uhr die Materialien in die Klassenkiste und 

der 3. und 4. Klassen zum Schulhofeingang bis 14.00 Uhr und legen die Materialien in die Klassenkiste. 

    2. Abholung der Wochenpläne (digitale Wochenpläne auch ab Montag abrufbar):

Es holen die Schüler*innen ab, die nicht digital arbeiten und ausdrucken können.

Montag, den 18.01.2021 und 25.01.2021

Bitte draußen warten, die „fertigen“ Schüler sagen immer den Nächsten Bescheid:

1. Stunde

8.00- 8.45 Uhr

1b Raum A023

3a Raum A004

3b Raum A102

2. Stunde

8.45- 9.30 Uhr

1a Raum A022

3. Stunde

10.00-10.45 Uhr

2a Raum A021

4a Raum A006

4b Raum A105

4. Stunde

10.50-11.35 Uhr

2b Raum A020

Raumnummern sind identisch mit den Klassenräumen der Kinder.

    3. Leistungsbewertung

Aus dem  Wochenplan können Aufgaben zur Leistungsmessung herangezogen werden.

Sie werden im Wochenplan markiert. Ferner enthalten diese Arbeitsblätter  den Satz  „Hiermit bestätige ich, dass mein Kind die Aufgaben allein ohne weitere Hilfen gelöst hat.“ mit Unterschrift der Eltern.

Des Weiteren steht bei der Aufgabe oder beim Wochenplan die Anmerkung „Falls die Leistung zu sehr von der gewohnten Leistung abweicht, wird ggf. von Lehrerseite ein Gespräch mit den Eltern gesucht.“ 

     4. iPads Nutzung / Verleih 

Im Oktober 2020  hatten wir die Umfrage erhoben, wie unsere Schülerschaft mit digitalen Endgeräten ausgestattet ist.

Von 196 Schülern haben 181 Schüler an der Umfrage teilgenommen. Daraus ergab sich, dass 54 % (von 181 Schülern) die technischen Voraussetzungen haben, digital zu arbeiten und Arbeitsblätter auszudrucken. Zugleich haben wir wenige iPads, die wir ausleihen können. (Im Kollegium wurden intern Kriterien zur Auswahl festgelegt, wer ein iPad bekommt.) Sie werden beim jetzigen Lockdown in der Notbetreuung eingesetzt und auch nach Hause verliehen. 

Dies hatte zur Konsequenz, dass wir aufgrund unseres Bedingungsfeldes zweigleisig fahren müssen:  

  • Abholen der Lernpakete analog zu Fuß von 46 % der Schüler 
  • Digitale Bereitstellung von Lernaufgaben und Wochenplänen ab sonntags ab 18.00 Uhr auf der Online-Plattform Logineo LMS für 54 % der Schüler (Lern-Management-System von dem Land NRW) Den Logineo-Link für die Schüler*innen zum Einloggen finden Sie auf unserer Homepage in der Menüleiste ganz rechts.
  • Rückgabe der bearbeiteten Lernpakete zu Fuß zu 100 % der Schüler.
  • Email-Kontakte mit den Lehrer*innen werktags
  • Telefonkontakte zu festen Telefonzeiten
  • Wöchentliche ZOOM-Konferenzen der Klassenlehrer*innen mit ihren Schüler*innen

Um allen Schüler*innen gerecht zu werden, haben wir uns auf wöchentliche ZOOM-Konferenzen geeinigt.

Um eine zufriedenstellende Kommunikation zu behalten, benötigen wir eine aktuelle Emailadresse von Ihnen, die gerne täglich abgerufen werden sollte.

     5. Kein Unterrichtsausfall am 01.02.2021

Eine gemeinsame Fortbildung der Schule und der OGS war ursprünglich für Montag, den  01.02.2021 geplant. Dieser Tag ist nun ein regulärer Schultag. Wir haben jetzt nach einer Möglichkeit gesucht, diese Fortbildung in die Zeit des Lockdowns zu legen, damit ein möglicher Präsenzunterrichtstag nicht ausfallen muss.

     6. Corona-App:

Die Corona-Warn-App kann bei der Eindämmung der Pandemie einen zusätzlichen Beitrag leisten, indem sie schneller als bei der klassischen Nachverfolgung Personen identifiziert und benachrichtigt, die eine epidemiologisch relevante Begegnung mit einer Corona-positiven Person hatten. Zudem hilft sie, den zeitlichen Verzug zwischen dem positiven Test einer Person und der Ermittlung und Information ihrer Kontakte zu reduzieren. Die Nutzung der App soll allen am Schulleben Beteiligten empfohlen werden.

Am 25. Januar 2021 werden die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder erneut mit der Bundeskanzlerin zusammenkommen und das weitere Vorgehen beraten.

Sicherlich werden Sie von mir noch Informationen zur Zeugnisausgabe der 3. und 4. Klassen bekommen, wenn ich diese Informationen vom Ministerium bekommen habe.

Die Schulleitung erreichen Sie immer über die E-Mail: 191590@schule.nrw.de

Bitte schauen Sie regelmäßig auf diese Homepage.

Liebe Familien, wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!