Herzlich Willkommen

Homepage der Gemeinschaftsgrundschule Brüser Berg

Unsere Schule

Die Gemeinschaftsgrundschule Brüser Berg stellt sich vor

Unsere Leitlinien

Die GGS Brüser Berg ist eine gemeinsame Grundschule für alle Kinder

Pädagogische Konzepte

Grundorientierung, pädagogische Schwerpunkte und verbindliche Standards an unserer Schule

Informationen A - Z

Hier bekommen Sie detaillierte Informationen über unsere Schule

Termine

Hier finden Sie alle aktuellen Termine

Kontakt

Kontaktinformationen der Gemeinschaftsgrundschule Brüser Berg

A K T U E L L E Informationen (28.) Stand 12.05.2021

Liebe Eltern, 

endlich ist es soweit :-)))

  1. Wechselunterricht

Der Wechselunterricht beginnt am Montag, den 17.05.2021 mit der Gruppe A. Weitere Termine siehe: Service->Elternbriefe Downloads-> Frühester Wechselunterricht ab 17.05.2021.

Den Stundenplan beommen Sie von den KlassenlehrerInnen.

Ferner finden Sie eine Übersicht über die Aufstellplätze und den generellen Rhythmus im Download-Bereich (Service->Elternbriefe Downloads-> Aufstellplatz und Rhythmus). Die Durchführung der Pooltests erforderte eine Umstellung unseres vorherigen Rhythmus‘(Vorgabe vom Ministerium).

  1. PCR-Lolli-Test:

Ab dem 10.05.2021 starteten diese PCR-Lolli-Tests in den Notgruppen der OGS. Gleichzeitig bekamen diese Kinder einen Einzeltest in einem DinA4 Umschlag ausgeteilt.

Alle anderen Kinder bekommen am ersten Tag, wenn der Wechselunterricht wieder beginnt, den Einzeltest in einem Umschlag mitgegeben, also Gruppe A am 17.05.2021 und Gruppe B am 18.05.2021.

Im Service Elternbriefe-Download finden Sie weitere Dokumente:

„Elternbrief Infos zum Lolli-Test“

„Elternbrief Infos zum Lolli-Test in einfacher Sprache“

„Elternbrief Infos zum Lolli-Test Englisch“ und

„Anleitung Einzeltest Information für Eltern“

Auf der Internetseite des Schulministeriums www.schulministerium.nrw/lolli-tests  finden Sie die Elternbriefe noch in anderen Sprachen. („Informationsbrief für Eltern zu PCR-Pooltests (Lolli-Tests)“ und „Elternbrief bei positivem PCR-Pooltest“)

Bitte lesen Sie diese Dokumente sorgfältig durch. Meine kurze Zusammenfassung gibt Ihnen nur einen groben Überblick!

Kurze Zusammenfassung:

Ihre Kinder werden in der Regel 2x in der Woche in der Notbetreuungsgruppe (beim Lockdown) oder in ihrer Klassengruppe A oder B (beim Wechselunterricht) getestet. Ihr Kind muss pünktlich zum Testen um 7.55/  8.05 Uhr da sein! (Wenn es zu spät kommt, kann es nicht getestet werden und Ihr Kind müsste wieder nach Hause gehen.)

Wir bekommen dann vom Labor die Testergebnisse für die Notbetreuungsgruppen oder Klassengruppen.

Wenn eine Gruppentestung positiv ausfällt, werden danach Einzeltests gemacht. Jedes Kind aus dieser Gruppe muss nun zuhause einen Einzeltest durchführen.

Den Einzeltest bekommen Sie von der Schule. Bitte bewahren Sie diesen Umschlag gut auf und merken Sie sich, wo Sie ihn hingelegt haben. Es kann sein, dass Sie ihn erst Wochen später brauchen. Wenn der Fall eintritt, müssen Sie im Internet die Zahlen und Buchstaben des Barcode - Etiketts auf dem Einzeltest-Röhrchen online unter www.schultestung.nrw eingeben. Die Eltern (nicht die Kinder) bringen diesen Einzeltest zwischen 8.30 Uhr und 08.45 Uhr in die Schule und geben ihn am Schuleingang ab. 

Eine Nachricht, ob Ihr Kind einzelgetestet werden muss, bekommen Sie abends bis 21.30 Uhr oder am nächsten Morgen ab 06.45 Uhr per Telefon oder E-Mail. Sie müssen in diesem Zeitraum immer erreichbar sein.

Bei der E-Mail bestätigen Sie uns schriftlich, den Erhalt und die Lesung der Mail. Es kann sein, dass Sie mit einer unterdrückten Rufnummer angerufen werden. Wenn wir Sie nicht erreichen und Ihr Kind trotzdem in die Schule kommt, müssen wir es wieder zurück nach Hause schicken.

Wenn Ihr Kind einen Einzeltest machen muss, bleibt es solange zuhause, bis Sie das Ergebnis vom Labor bekommen. Es kann nicht in die Schule und nicht in die Notbetreuung gehen. Die Schule bekommt kein Einzeltest-Ergebnis. Bei einem negativen Test kommt Ihr Kind wieder in die Schule oder Notbetreuung. Dieses negative Test-Ergebnis müssen Sie uns schriftlich vorlegen.

2.1 Test-Verweigerungen:

Die Schule weist die Eltern nicht getesteter Schülerinnen und Schüler auf ihre Verantwortung für den regelmäßigen Schulbesuch ihres Kindes (§ 41 Absatz 1 Satz 2 Schulgesetz NRW) und die Gefahren für den Schul- und Bildungserfolg hin.

Nicht getestete Schülerinnen und Schüler haben keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts. Nicht getestete Kinder werden von der Notbetreuung, Coaching-Stunde, den Angeboten (Bearbeitung des Wochenplans in der Schule) wegen besonderer Bedarfe seitens der Schule ausgeschlossen.

  1. Notbetreuung

Eltern müssen Ihre Kinder sowohl für die Notbetreuung an den Distanztagen als auch an den Präsenztagen für die Nachmittagsbetreuung in der OGS anmelden. Bisherige, feste Anmeldungen bleiben bestehen.

Bitte denken Sie daran, dass eine Notbetreuung nur möglich ist, wenn keine andere Betreuungsmöglichkeit vorhanden ist.

An- oder Abmeldungen zur Notbetreuung bitte ab sofort bis Freitag, den 14.05.2021 bis 12.00 Uhr an diese E-Mail-Adresse senden: info@ogs-bb.de

  1. Medizinische Masken:

Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske, Maske des Standards FFP2) gilt im Klassenraum, Schulgebäude und auf dem Schulgelände.

Nach wie vor tragen Schüler*innen Erwachsenenmasken, die nicht richtig anliegen! Bitte versorgen Sie Ihre Kinder dringend mit OP - oder FFP2 - K i n d e r m a s k e n !

  1. Publikumsverkehr:

Wie bisher sollen Dritte, also auch Eltern, das Schulgelände möglichst nicht betreten. Bei Büroangelegenheiten rufen Sie bitte zu Bürozeiten der Schule (Die 8.00-14.00 und Do 8.00-12.30 Uhr) (0228 - 25 45 86), oder der OGS (Mo bis Do 9.00-11.00 Uhr) (0228 - 9258998) an.

  1. Corona-App:

Die Corona-Warn-App kann bei der Eindämmung der Pandemie einen zusätzlichen Beitrag leisten, indem sie schneller als bei der klassischen Nachverfolgung Personen identifiziert und benachrichtigt, die eine epidemiologisch relevante Begegnung mit einer Corona-positiven Person hatten. Zudem hilft sie, den zeitlichen Verzug zwischen dem positiven Test einer Person und der Ermittlung und Information ihrer Kontakte zu reduzieren. Die Nutzung der App soll allen am Schulleben Beteiligten empfohlen werden.

  1. Kontakt und Feedback:

Für Kritik, Anregungen und Lob zum Lernen auf Distanz und zu anderen Bereichen erreichen Sie und Ihre Kinder die Schulleitung immer über die E-Mail: 191590@schule.nrw.de .

Bei positiven Gruppentestungen benötigen wir eine aktuelle Emailadresse und Telefonnummern von Ihnen. Ferner muss eine Erreichbarkeit sichergestellt sein, bitte sorgen Sie dafür, herzlichsten Dank!

  1. Foto-Wettbewerb

Für unsere Homepage suchten wir ein schönes Foto für unser „Basiskonzept zum Lernen auf Distanz“.  

Wir haben eine Gewinnerin: Victoria K. aus der Klasse 3b. Victoria, dir und deiner Familie vielen Dank für diese tolle Idee!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

schaut euch gerne das Bild an. Ihr findet es unter der Menüleiste: Pädagogische Konzepte

-> Basiskonzept zum Lernen auf Distanz.

Ihr werdet dort einiges entdecken …. mehr verrate ich nicht!