Herzlich Willkommen

Homepage der Gemeinschaftsgrundschule Brüser Berg

Unsere Schule

Die Gemeinschaftsgrundschule Brüser Berg stellt sich vor

Unsere Leitlinien

Die GGS Brüser Berg ist eine gemeinsame Grundschule für alle Kinder

Pädagogische Konzepte

Grundorientierung, pädagogische Schwerpunkte und verbindliche Standards an unserer Schule

Informationen A - Z

Hier bekommen Sie detaillierte Informationen über unsere Schule

Termine

Hier finden Sie alle aktuellen Termine

Kontakt

Kontaktinformationen der Gemeinschaftsgrundschule Brüser Berg

A K T U E L L E Informationen (14.) Stand 06.08.2020

Liebe Eltern,
ich hoffe Sie und Ihre Familien haben einen schönen Sommer verbracht. Das Wetter war uns gesonnen. Nächste Woche geht der Unterricht wieder los und ich möchte Sie mit den wichtigsten Informationen versorgen.


1. Einschulung:
Die Klasse 1a wird am Donnerstag, den 13.08.22020 (10.10Uhr-12.00Uhr) eingeschult, die 1b wird am Freitag, den 14.08.2020 (10.20Uhr-12.10 Uhr) eingeschult. Näheres dazu lesen Sie in den Anlagen auf der Homepage -> Service -> Elternbriefe Downloads.


2. Beginn / Zeiten:
Wir beginnen bis auf Widerruf mit 2 Anfangszeiten, 2 Pausenzeiten und 4 Aufstellplätzen. Die Schüler*innen verlassen auch an diesen Plätzen die Schule.
Schulschluss ist am 12., 13. und 14.08.2020 um 11.35 Uhr für alle Schüler.
Ab dem 17.08.2020 gilt der Unterrichtsschluss nach Stundenplan.


Klasse 1a pünktlich um 07.55 Uhr (Aufstellplatz Haupteingang)
Klasse 2a pünktlich um 07.55 Uhr (Aufstellplatz Schulhof-Eingang)
Klasse 3a pünktlich um 07.55 Uhr (Aufstellplatz Eingang bei der Schaukel)
Klasse 4b pünktlich um 07.55 Uhr (Aufstellplatz Laufbahn)


Klasse 1b pünktlich um 08.05 Uhr (Aufstellplatz Haupteingang)
Klasse 2b pünktlich um 08.05 Uhr (Aufstellplatz Schulhof-Eingang)
Klasse 3b pünktlich um 08.05 Uhr (Aufstellplatz Laufbahn)
Klasse 4a pünktlich um 08.05 Uhr (Aufstellplatz Eingang bei der Schaukel)


Kein Kind kann früher kommen. Es gelten nur die Zeiten wie oben angegeben.
Schüler, die zur OGS-Betreuung gehören, können nach dem Unterricht in die OGS gehen.


3. Mund-Nasen-Schutz / Abstandsregel:
Es gelten das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung und die Abstandsregel auf dem Schulweg, auf dem Schulgelände und im Schulgebäude (Flure, Toiletten).
Im Klassenraum tragen die Schüler*innen eine Mund-Nase-Bedeckung, wenn sie von ihrem Sitzplatz aufstehen. Bei fehlender Mund-Nase-Bedeckung haben die Eltern auf Anruf dafür Sorge zu tragen, dem Kind eine Mund-Nase-Bedeckung vorbeizubringen.
Wenn die Schüler*innen an ihrem Platz in der Klasse sitzen, können sie die Mund-Nase-Bedeckung abnehmen. Bitte geben Sie den Kindern einen luftdicht verschließbaren Plastikbeutel mit, in der die Kinder die Mund-Nase-Bedeckung (ohne zu falten) hineintuen können.


4. Publikumsverkehr:
Wie bisher sollen Dritte, also auch Eltern, das Schulgelände möglichst nicht betreten.


5. Informationen zum OGS-Betrieb:
Die OGS findet ab dem 12.08.2020 wie gewohnt bis 16.30 Uhr statt. Sie müssen Ihre Kinder nicht nochmal für die Betreuung anmelden. Wenn Kinder nicht kommen, bitten wir um eine Absage an 0228/9258998 oder an die info@ogs-bb.de. Die Kinder werden in den Räumen in festen Gruppen betreut. Der Tagesablauf ändert sich teilweise etwas, darüber bekommen Sie noch eine Information in der ersten Schulwoche.
Sofern nicht anders angegeben, schicken wir die Kinder zu den vorher ausgemachten Zeiten nach Hause. Wenn ein Kind abgeholt wird, bitte vorher anrufen und vor dem Haupteingang warten. Das Betretungsverbot für die Eltern gilt bis auf weiteres (siehe Aushang Haupteingang Schule). Die Hygieneregeln des Vormittags gelten auch am Nachmittag.


6. Umgang mit Schnupfen:
Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören. Angesichts der Häufigkeit eines einfachen Schnupfens soll die Schule den Eltern unter Bezugnahme auf § 43 Absatz 2 Satz 1 SchulG empfehlen, dass eine Schülerin oder ein Schüler mit dieser Symptomatik ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung ihres Wohlbefindens zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden soll. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, nimmt die Schülerin oder der Schüler wieder am Unterricht teil. Kommen jedoch weiterer Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, bleibt das Kind weiter zuhause. Es ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.


7. Urlaub im Risikogebiet:
Liebe Eltern, falls Sie Urlaub in einem Risikogebiet gemacht haben, bitte wir Sie höflichst, sich freiwillig testen zu lassen. Hier exemplarisch Risikogebiete Stand 07.08.2020:
Belgien – die folgende Provinz gilt derzeit als Risikogebiet Antwerpen
Spanien - folgende autonome Gemeinschaften gelten derzeit als Risikogebiete Aragón, Katalonien, Navarra
Türkei
Weitere Länder siehe: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html


8. Zum Schutz von vorerkrankten Schüler*innen und Angehöriger
Zum Schutz von vorerkrankten Schülerinnen und Schülern und Schutz vorerkrankter Angehöriger, die mit Schülerinnen und Schülern in häuslicher Gemeinschaft leben, lesen Sie bitte die Anlage auf der Homepage -> Service-> Elternbriefe Downloads.


9. Corona-App:
Die Corona-Warn-App kann bei der Eindämmung der Pandemie einen zusätzlichen Beitrag leisten, indem sie schneller als bei der klassischen Nachverfolgung Personen identifiziert und benachrichtigt, die eine epidemiologisch relevante Begegnung mit einer Corona-positiven Person hatten.
Zudem hilft sie, den zeitlichen Verzug zwischen dem positiven Test einer Person und der Ermittlung und Information ihrer Kontakte zu reduzieren. Die Nutzung der App soll allen am Schulleben Beteiligten empfohlen werden.


Liebe Familien, ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung!
Bleiben Sie gesund, besonnen und zuversichtlich!