Noten

Hier bekommen Sie detaillierte Informationen über unsere Schule

Noten unter schriftlichen Arbeiten gibt es ab dem 3. Schuljahr.
Noten auf dem Zeugnis gibt es ab dem 2. Halbjahr des 3. Schuljahres.

Die Kinder sollen Vertrauen in ihre eigenen Leistungen gewinnen und bei Fehlschlägen nicht durch Noten unter Druck geraten. Unsere Schule hat gemäß Schulgesetz beschlossen, dass Kinder in der Schuleingangsphase ohne Noten lernen und erst im 3. und 4. Schuljahr Noten bekommen. In den ersten drei Schuljahren bekommen die Schüler zudem eine Rückmeldung in Form eines Tabellenzeugnisses.

Die Note „sehr gut“ soll erteilt werden, wenn die Leistung den Anforderungen im besonderen Maße entspricht. Die Note „gut“ soll erteilt werden, wenn die Leistung den Anforderungen voll entspricht. Die Note „befriedigend“ soll erteilt werden, wenn die Leistung im Allgemeinen den Anforderungen entspricht. Die Note „ausreichend“ soll erteilt werden, wenn die Leistung zwar Mängel aufweist, aber im Ganzen den Anforderungen noch entspricht. Die Note „mangelhaft“ soll erteilt werden, wenn die Leistung den Anforderungen nicht entspricht, jedoch erkennen lässt, dass die notwendigen Grundkenntnisse vorhanden sind und die Mängel in absehbarer Zeit behoben werden können. Die Note „ungenügend“ soll erteilt werden, wenn die Leistung den Anforderungen nicht entspricht und selbst die Grundkenntnisse so lückenhaft sind, dass die Mängel in absehbarer Zeit nicht behoben werden können.

Zurück zur Übersicht